Der Sammler Alfried Kostrewa

Sammler Alfried KostrewaDer Pastor: Alfried Kostrewa, geboren 1933 in Ostpreußen, fand nach der Flucht vor dem Krieg in Ostfriesland eine neue Heimat. Hier lernte er zunächst Maurer und Zimmermann, entschied sich dann aber, Theologie zu studieren. Er arbeitete anfangs als Missionspfarrer, seit Ende der 1960er Jahren als Evangelischer Pastor in Steinhude.

Hier lernte er den Maler Harald Schaub kennen, der in ihm die Liebe zur Kunst weckte. In dieser Zeit schloss Kostrewa auch Freundschaft mit der Goslarer Malerin Friedel Jenny Konitzer und dem Zeichner Fred Jacobson aus Hannover.

Der Unternehmer: Anfang der 1980er Jahre legte Kostrewa sein Pastorenamt aus persönlichen Gründen nieder, unterrichtete eine Weile als Lehrer für Religion und Alte Geschichte am Gymnasium in Neustadt und arbeitete zwischenzeitlich als Makler. 1984 übernahm er ein marodes Altenpflegeheim: einen Gutshof im niedersächsischen Ort Affinghausen. Damit begann für ihn ganz neuer Lebensabschnitt. In den kommenden 12 Jahren baute er ein Unternehmen mit sieben Pflegeheimen und einer Rehaklinik auf. Diese Einrichtungen verkaufte er 1996 aus gesundheitlichen Gründen.

2008 ersteigerte Alfried Kostrewa die mittlerweile seit Jahren wieder leer stehende Senioren- und Pflegeeinrichtung auf dem Gutshof in Affinghausen zurück – und machte daraus eine Einrichtung für Menschen, die an Demenz erkrankt sind: den Altrewa Gutshof.

Der Sammler: Kostrewa liebt die Kunst – vor allem das Werk des unvergleichlichen Malergenies Harald Schaub. Heute gehören ihm rund 2.400 Bilder von Schaub und weitere 2.000 von anderen Künstlern. Für seine Gemäldesammlung erwarb er 1996 den historischen Rosenkrug in Neustadt. Er ließ den Fachwerkbau restaurieren und zu einer Galerie umbauen. Kostrewa lässt seine Sammlung wissenschaftlich betreuen und aufarbeiten. Im Rahmen von Ausstellungen oder auf Anfrage macht er sie der Öffentlichkeit zugänglich.

Der Stifter: Alfried Kostrewa gründete 2002 die unabhängige und gemeinnützige Altrewa Bürgerstiftung Neustadt am Rübenberge zur Förderung der sozialen und kulturellen Entwicklung der Stadt Neustadt und ihrer Bürgerschaft. Er ist Kuratoriumsvorsitzender.

Altrewa Sammlung im Rosenkrug
Nienburger Str. 28
D-31535 Neustadt a. Rbge.
© 2019 ALTREWA Sammlung. All Rights Reserved.