Die Anfänge - der Sammler und die Künstler

Artikel Ausstellung Steinhude kleinerAls Pastor in Steinhude lernt Alfried Kostrewa Ende der 1960er Jahre zunächst den Maler Harald Schaub (1917 - 1991) kennen. Kostrewa ist von den Bildern Schaubs fasziniert. Sie sind vollkommen anders als das, was er bis dahin an Malerei der Nachkriegszeit kennengelernt hatte: gegenständlich und doch abstrakt, von leidenschaftlicher Expressivität und einer phantastischen Farbigkeit! Einen Malerrebellen hatte er da kennengelernt, wie er immer sagt – aber einen, der die Öffentlichkeit inzwischen eher mied, das Galeriewesen entschieden ablehnte und es sich leisten konnte, seine Bilder nur einem kleinen Kreis von Interessierten zugänglich zu machen. 

Kostrewa beauftragt Schaub mit einem modernen Wandgemälde für sein neu errichtetes Jugendgemeindehaus. Der Maler macht ihn mit seiner Lebensgefährtin, der Malerin Friedel Jenny Konitzer (1915 - 2013), und seinem Schüler und Freund Fred Jacobsen (1922 - 2013) aus Hannover bekannt. Kostrewa erwirbt einige Werke der drei Künstler und legt damit den Grundstein für die heutige Altrewa Kunstsammlung.

Die vier verbindet bald eine intensive Freundschaft. Schaub nennt Kostrewa freundschaftlich „Trewa“ – und daraus wird viele Jahre später in Kombination mit den Anfangsbuchstaben seines Vornamens Alfried „ALTREWA“. Dieser Name findet sich auch in der ALTREWA Bürgerstiftung.

Pastor Kostrewa organisiert in seinem modernen Gemeindehaus mehrfach Ausstellungen mit Werken der drei inzwischen sehr zurückgezogen lebenden Künstlerfreunde. 

Doch leider geht es ab den frühen 1970er Jahren mit dem Maler Harald Schaub gesundheitlich rapide bergab – körperlich und psychisch. Schaub wird mehrfach in die Psychiatrie eingewiesen, droht zu verwahrlosen und kann nicht mehr malen. Kostrewa nimmt sich seiner an, kümmert sich um den Freund. Schaub macht ihn zu seinem Generalbevollmächtigen über seinen Tod hinaus. 

Als Harald Schaub 1991 im Alter von nur 74 Jahren nach einem Treppensturz überraschend stirbt, übernimmt Kostrewa den gesamten künstlerischen und sonstigen Nachlass.

In den kommenden Jahren erwirbt Kostrewa zahlreiche Werke von Friedel Jenny Konitzer und Fred Jacobson.

[aus: Neue Hannoversche Presse (Wunstorfer Zeitung), 9.8.1972] 

Altrewa Sammlung im Rosenkrug
Nienburger Str. 28
D-31535 Neustadt a. Rbge.
© 2019 ALTREWA Sammlung. All Rights Reserved.